Berlin vs. Wien - ein Städtevergleich


admin - Posted on 15 September 2014

Berlin und Wien

sind beides weltbekannte Metropolen, die jedes Jahr viele Touristen aus der ganzen Welt für einen Aufenthalt anziehen. Es werden sowohl Wochenendtrips als auch längerfristige Ferienaufenthalte in die Weltstädte geplant und intensiv genossen. Beide Städte zeichnen sich historisch gesehen durch ein kontinuierliches Wachstum aus und haben im Laufe der Zeit eine hohe Bevölkerungsdichte von mehreren Millionen Einwohnern erreicht. Darüber hinaus spielen innovative Entwicklungen eine große Rolle in der beiderseitigen Stadtgeschichte, die zu imposanten Gebäuden, eindrucksvollen Brücken und erstaunlichen Nutzflächen geführt haben. Für einen unvergesslichen Urlaub bietet jede der Metropolen dem Touristen viele interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele an.

 

Die Faszination der Weltstadt Berlin

In der deutschen Hauptstadt Berlin erwarten den Besucher nicht nur viele geschichtsträchtige Bauwerke, sondern auch zahlreiche spannende Erlebnisse. Die kosmopolitische Großstadt fasziniert mit abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten und veranschaulicht auf eine intensive Art und Weise den Werdegang der germanischen Geschichte. Eine große Anzahl an gut erhaltenen Bauwerken, weltberühmten Stätten und edukativen Museen lädt zu einer ausgiebigen Erkundungstour ein. Die facettenreichen Stadtparks bieten sich im Anschluss für die Erholung an, blühende und dicht bewachsene Rückzugsorte für das Auftanken neuer Kräfte nach der Sightseeing-Tour. Der Tiergarten ist die grüne Lunge der Stadt, ein weitläufiger Park, der sowohl von den einheimischen Bürgern, als auch von den Touristen gleichermaßen frequentiert wird.Yorkschlösschen

Als Stadt verändert sich Berlin sehr stark von Ost nach West, jeder Stadtteil von Berlin bezaubert mit seinem eigenen Charme. Aufgrund der Teilung der Stadt, bedingt durch die Mauer während der kommunistischen Besetzung der Ostzone, hat sich Berlin nach dem zweiten Weltkrieg bis zum Jahr 1989 in den zwei Hälften ganz verschieden entwickelt. Teile dieser Mauer können noch heute besichtigt werden und tragen als Verzierungen beeindruckende Graffitis. Das kulturelle Leben spielt sich auf  eine große Anzahl von Theatern, 3 Opernhäuser, sowie Kleinkunstbühnen, Festivals und in Galerien ab. Das einzigartige und breitgefächerte Berliner Nachtleben, findet unabhängig vom Wochentag statt und bedient alle Musikrichtungen und Stile. Eine weiteres Highlight sind die diversen Einkaufsmöglichkeiten der Metropole, während der Kurfürstendamm die elitäre Klientel mit Designerboutiquen lockt, gibt es in den Stadtteilen Kreuzberg, Mitte, Friedrichshain und Prenzlauer Berg eine große Anzahl an individuellen Verkaufsräumen, Designwerkstätten und Secondhand-Läden.

Wien - Die charmante Metropole unkompliziert erleben

Die österreichische Hauptstadt Wien liegt malerisch am gewaltigen Donaustrom und war früher der Regierungssitz im gigantischen Kaiserreich Österreich-Ungarn. Wien konnte sein Glanz und Gloria bis in die heutige Zeit beibehalten und hat sich zu einem zentralen Begegnungsort für Kultur und Lebensart in Europa entwickelt. Die Straßenzüge der lebhaften Stadt zeigen ein abwechslungsreiches Spektrum an architektonischen Stilen aus den diversen Zeitepochen zwischen dem Mittelalter und der modernen Neuzeit. Die stellenweise noch sehr gut erhaltenen oder liebevoll restaurierten Bauwerke und Monumente erzählen eine eigene Geschichte von der städtischen Entwicklung, die in Wien schon seit sehr vielen Jahrhunderten andauert. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten gehört das barocke Schloss Schönbrunn und sein immenser Park, der zu einem ausgedehnten Spaziergang einlädt.

Wien© JFL Photography - Fotolia.com
Auf dem Naschmarkt finden hungrige Besucher eine große Auswahl an österreichischen Spezialitäten, um sich für die nächste Erkundungstour zu stärken. Bei einer Aufführung in der wunderschönen Wiener Staatsoper lässt sich die künstlerische Seite der Stadt erleben und der Tag kommt in einer perfekten musikalischen Harmonie zum Ausklang. Die Wiener haben in den letzten Jahrhunderten ausgiebig der Kaffeehauskultur gefrönt und diese perfektioniert, sodass Touristen und Einheimische in unzähligen Cafés eine wohlschmeckende Tasse Kaffee in einer ansprechenden Umgebung genießen können. Preiswerte Flüge nach Wien lassen sich leichter außerhalb der Ferienzeiten im Sommer finden, dann sind die Temperaturen auch deutlich kühler als in den Sommermonaten. Zum Beginn der Vorweihnachtszeit im Dezember warten weihnachtliche Festlichkeiten und bunt geschmückte Weihnachtsmärkte auf Besucher, die sich mit köstlichem Gebäck und würzigem Glühwein gegen die frostigen Temperaturwerte stärken.

Weitere Infomationen zu Wien auf dem offiziellen Online Reiseführer  unter www.wien.info

 

0
Your rating: Keines

Favorite Tipp als Newsfeed

Inhalt abgleichen