Die Trisha Brown Dance Company in Berlin


admin - Posted on 12 Februar 2015

23.04.2015 20:00
26.04.2015 17:23
Europe/Berlin

Die Trisha Brown Dance Company in Berlin

Eine letzte Begegnung mit Schlüsselwerken der Tanzmoderne

 
„Present Tense” (2005)
Foto © Trisha Brown Dance Company/ Nan Melville

23. – 26. April 2015

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Tel. 030 200 57-2000030 200 57-2000, ticket@adk.de

Start Vorverkauf: 16. März 2015

„Present Tense” (2005) Foto © Trisha Brown Dance Company/ Nan Melville

 

Die Choreografin Trisha Brown (geb. 1936 in Aberdeen, USA) gehört zu den Leitfiguren der amerikanischen Post Modern Dance Bewegung. Mit ihrer 1970 gegründeten Trisha Brown Dance Company hat sie international mehrere Tänzergenerationen beeinflusst und wurde auch innerhalb des Kunstkontextes rezipiert.

1976 präsentierte Trisha Brown in der Akademie der Künste zum ersten Mal ein Programm in Berlin, das Publikum und Presse mit seiner radikalen Haltung noch sehr irritierte. Ihre nächsten Auftritte auf der Bühne der Akademie am Hanseatenweg, 1984 und 1986, waren großartige Erfolge, denen immer wieder Einladungen nach Berlin folgten. Mit Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes ist es nun gelungen, die Company ein letztes Mal nach Berlin zu holen, bevor sie sich Ende 2015 auflöst. Gezeigt werden Schlüsselwerke wie Solo Olos (1976), Son of Gone Fishin‘ (1981) und einige der Early Works, aber auch Rogues (2011) und eine von der Akademie koproduzierte Rekonstruktion von Present Tense (2003), die in Berlin Premiere haben wird.

Im Rahmenprogramm gibt es Master Classes, eine Gesprächsrunde und Videos im Foyer.

Das Tanzgastspiel wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

 

Bühnenprogramm

23., 24., 25. April 2015, 20 Uhr, Tanzaufführung, Choreografie: Trisha Brown, Tickets 25/18 Euro

Son of Gone Fishin’ (1981), Solos Olos (1976), Rogues (2011)

Present Tense (2003) – Rekonstruktion 2014 – Premiere

 

26. April 2015, 15 und 17.30 Uhr, Eintritt frei, Ticketreservierung erforderlich

Early Works, Choreografie: Trisha Brown

 

Gespräch

24. April 2015, 18 Uhr, Ticket 5/3 Euro

 

45 Jahre Trisha Brown Dance Company

Entwicklungen und Wirkungen. Gespräch mit Renate Graziadei (Kollektiv laborgras), Nele Hertling, Reinhild Hoffmann und Carolyn Lucas (Trisha Brown Dance Company) in englischer Sprache

 

Ort

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
Berlin, 10557
Germany
0
Your rating: Keines

Favorite Tipp als Newsfeed

Inhalt abgleichen

Ort

Javascript is required to view this map.