Figaros Hochzeit mit dem Theater Diamant


admin - Posted on 23 März 2014

04.04.2014 20:00
05.04.2014 23:00
Europe/Berlin

http://www.theater-diamant.de/

Theater Diamand - Figaros Hochzeit
„Der tollste Tag“ - Figaros Hochzeit

Unter der Regie von Dorothee Wendt zeigt das Ensemble vom Theater Diamant seine neuste Produktion. Nach den Erfolgen von Campiello, Arsen und Spitzenhäubchen und  'Ein Sommernachtstraum(a)', wird der von Peter Turrini bearbeitete Klassiker 'Der tollste Tag“ - Figaros Hochzeit' im Kolleg Schöneberg aufgeführt. Unterstützt wird die Premiere von der Albert-Einstein-Volkshochschule. Der Eintritt ist an den zwei Premierenabenden kostenlos, Beginn jeweils 20 Uhr.

Skandalumwitterte Dinge spielen sich in einem Schloss unweit Sevillas ab. Hinterhältig überlässt Graf Almaviva dem Diener Figaro und seiner Verlobten Susanne eines seiner 724 Zimmer und sein 67. Bett als Hochzeitsgeschenk.

Die Freude darüber währt nicht lange, denn der routinierte Lüstling Almaviva will die Zofe Susanne noch rasch vernaschen, hintertreibt die Hochzeits- pläne und besteht auf sein adeliges „Recht der ersten Nacht“.

Daraufhin heckt der gewitzte Figaro einen Plan aus, um den Grafen mit Hilfe des Pagen Cherubin und der Gräfin zu überlisten. Die Verwicklungen nehmen ihren temporeichen Lauf, insbesondere da eine liebestolle Schlossbewohnerin behauptet, Figaro habe ihr die Ehe versprochen. Ob dem so ist, wird vor dem korrupten Richter Don Guzman di Stibizia in einem jedweder Rechtsmäßigkeit spottenden Verfahren „geklärt“.

Peter Turrinis Bearbeitung von Beaumarchais´ „Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit“ wurde 1972 uraufgeführt, fast 200 Jahre nach Entstehung der „triumphalen Intrigenkomödie“. Die Modernisierung des Stoffes ergab eine Tragikomödie voller Esprit, witziger Pointen und Wortspielen, mit stringenter Handlung und einem unerwarteten Schluss. Denn obwohl Turrini Beaumarchais „nicht am hochberühmten Zeug flicken“ wollte, so erschien ihm doch der „Klassenfriede, der sich am Ende seines Stückes einstellt“, der Sieg von Figaros Witz über die Gewalt des Grafen als eine „Illusion“: „… die Macht erlaubt den Witz nur, solange ihre Interessen davon nicht bedroht werden.“(Turrini, Zum Stück, 1972/Interview, 2000) Der Kärntner Autor versteht sein Stück als „eine Parabel auf die politische Gewalt“. (Brief an den Leiter des Reinhardseminars, 1991)

Foto ©: Jo Schwanewilms

 

 

Ort

Kolleg Schöneberg 20 Uhr
Nürnberger Str.63
Berlin, 10787
Germany
52° 30' 12.348" N, 13° 20' 27.672" E
5
Your rating: Keines Average: 5 (1 vote)

Favorite Tipp als Newsfeed

Inhalt abgleichen

Ort

Javascript is required to view this map.